AUSREDENKEKSE statt GLÜCKSKEKSE!

Marktlücke?

AUSREDENKEKSE statt GLÜCKSKEKSE!

 

Knister Knister Kekseknisterpackung welche Ausrede knistert heute aus dir raus?

Ein fröhliches “Ich kann nicht weil mir der Hintern kratzt” oder ein quiekendes “Weil der Hamster flüssig kackt” auch ein “Leider nein, weil ich nicht kann, weil mir schlecht ist vom wahrscheinlich schlechten Ausredenkeks!” knistert herrlich wenn eine Ausrede gebraucht wird!

Und wann braucht man eigentlich eine Ausrede?

Das kommt ganz darauf an, wie gern ich hab, wie es aktuell ist.

 

Oh! Hallo! Heute geh ich gleich ans EINGEPACKTE!

Grad hab eine spannenden entpackung eines Glückskeksöffners miterleben dürfen. Sprich- ich sah zu als jemand bei mir einen Glückskeks ausgepackt hat. jemand, der mit dem Glück meint, so rein gar nichts zu tun zu haben. Aber wollen schon natürlich. Also, ja gern glücklich ABER! 

Das ist dann so für mich, als stünde jemand neben an einer Steilklippe. Einen Felsbrocken auf dem Buckel und da schnattert sich fröhlich dahin wie arm und wie schwer es doch ist mit so einem Felsbrocken am Buckel sich hier hoch zu kämpfen und jetzt steht man da an der Klippe. Weiter gehts nicht, und ach! Wär das schön…. den Felsbrocken einfach da hinunter zu werfen.

 

Steh ich daneben und sag: “naja, schmeiß halt runter des Klump!”

ABER- und das ist ja das ABER! Da kommt ein ABER!

Ein ABER WIE FOLGT: 

Kaum sag ich, derjenige soll doch einfach den unschönen Bewegungsapparatbeschwerer loslassen …. die Klippen hinunterplumpsen lassen…. kommt:

“DAS GEHT NICHT! WEIL… da ein Seil dran ist, dass wiederum am Bein angebunden ist! Und würde man werfen, würde man ohnehin mitplumpsen!”

Pffff…. reib ich mir mein Kinn und frage vorsichtig, naja… “wärs eine Überlegung vorher das Seil am Bein los zu machen?” Ich zucke vorsichtig mit den Achseln und setze mein fragendstes Gesicht auf… kommt DAS zurück:

 

“Ja bist du denn des Wahnsinns????? Dann müsste ich mich bücken! “

 

Ja also dann….  mir fehlen kurzfristig die Worte. 

Aber mir fehlt es nicht an Akzeptanz, dass das so sein darf wenn man es so haben will. 

Auch das ist schön und der Vorteil an dem Felsbrocken ist da, auch wenn er verschwiegen wird. Er ist aber da. Ist aber geheim! Selbst für den Felsbrockenbesitzer. Dessen Unterbewusstsein weiß wofür das gut ist, und das reicht! Also Schnauze halten. Weitergackern und wie ein Huhn beim Eier legen Werbung machen für Eier, die man sich selbst gelegt hat.

 

Was wär wenns eigentlich schön wär? Frag ich nochmal.

Keine Ahnung- ist die Antwort. 

Nun denn…

 

Frag ich also nochmal….

“Ja was wär wenn ich ABRAKADABRA machen könnt?”

 

“ABRAKADAVER was?”

 

“Oh. Verstehe. Das ist mir genug Antwort.”

 

Und als das nicht vorhandene Gespräch endet, frag ich nochmal nach…

“Ähm. Du weißt aber schon, dass du gesund bist?”

“Hä?” 

“Jaja…. hast mich schon richtig verstanden. Ob du weißt, dass du GESUND BIST?”

“Ja…. warum?”

 

Dann ist ja gut, sag ich und denke mir….

 

Vor mir steht eine riesen Schachtel Glückskekse. 250 mal genau beinhaltet es Glück.

Wäre das DEINE Marke, würde aus der Glückskeksschachtel eine Ausredenkeksschachtel werden. Nicht mit 250 Ausreden. Nein ich befürchte, tausende. Der Keks wäre vermutlich eingespart, reicht doch der Zettel, denn schmeckt doch eh scheiße der Keks… 

Tausende Ausreden warum du was nicht kannst. Warum, was nicht funktioniert. Warum was zum scheitern verurteilt ist, warum es nicht geht auch wenn es gehen tät. Das ist dann weil der Hätti Wari schon Jahre zuvor brav gesät hat und die Ernte geht voll auf.

Und jaja… klar musst du dann irgendwann sagen… EGAL. HAST EH RECHT.

 

Weil du willst dass ich die Klappe halte. 

Weiter zum nächsten, vielleicht sagt der, was du hören willst.

 

Ich wollte mir nur sichergehen, ob du eh weißt….

das du GESUND bist.

GESUND körperlich. Noch.

Das ist nämlich sehr lässig. 

Um es in deiner Sprache zu sagen. 

Da kommt so wenig wunderschön vor, also ist “lässig” vermutlich schon sowas wie ein extrawunderschön bei mir wenn ich mich über irgendwas freu.

 

Schweigen.

 

Dann muss ich doch noch um den Hals dieser Person fallen um zu flüstern: 

Ich hoffe du weißt, dass ich all das nur sage, weil ich dich zu lieb hab um zu sagen was du hören willst.

 

Jetzt ist alles gut.

Einen Lachkrampf haben wir soeben geteilt, weil wir die Packung mit den Glückskeksen angeschaut haben und uns vorgestellt haben…. was man da alles rein schreiben könnt!

Und hat jemand keine Ausrede mehr parat- haben wir eine Telefonnummer. Alles kein Thema.

 

Alles liebe

Ohne Ausrede.

 

Es geht IMMER ANDERS.

 

Wenn man will.

Nicht wenn man MUSS.

 

Und sag jetzt ja nicht… ich MUSS lernen, zu WOLLEN.

Das ist doch Pustekuchen! 

Da schmeckt dir der Glückskeks noch besser!




Und eins fällt mir noch ein. Marktlücke? nein…. der Markt ist überfüllt mit Ausredenkeksen. Fehlt nur der Keks. Aber der schmeckt eh…. eh scho wissen ;-)

 

Ohhhhhh mir fällt noch was ein. Weil wir grad dabei sind. Ausreden. Ich möchte keine Ausrede anbringen, keine Sorge! Ich teil mich einfach mit. Für die, die es interessiert.

Ich hab viel vor. Sehr viel. Und all das was mich anstupst, werd ich auch machen. Momentan is es so als wär ich eine Flipperkugel die kreuz und quer durch die Gegend schießt. Immer wenn ich dann nach unten kuller und in meine wohlverdiente Ablage rolle, freu ich mich, wenn ich da mal zur Ruhe kommen kann. Nicht von einem GingGing zum anderen knalle und mir dabei mein rundes Ich erschüttere. Kaum lieg ich aber da, in meiner Ablage, genieße die Ruhe, wirft wieder jemand den Automaten an- zieht am Knauf und feuert. Und wieder schleudert es mich durch die Gegend. Ich bin einfach müde. Sonst nichts. All das herumgeflipper hat mich erschöpft. Dabei brauch ich weil ich es WILL und keine Ausreden dulde, meine Kräfte für all das, was ich vorhab. Es wird einen Umbau geben. Mein Laden wird wie die Jahre zuvor ein neues Outfit bekommen. Dazu, werd ich mich mit Jahresende ein wenig zurückrollen in meine Ablage und den Flipperkugelabfeuerknauf auf außer Betrieb stellen. Ich dachte, ich kündige hier mal leise an ;-) 

 

Ich will, ich würd so gern…. ach ich wünschte…. ja! 

All das was in meinem Kopf schwirrt - MACH ich. 

Und ich nehm mir die Zeit dafür. UND ich bereite alles vor, damit ich es dann KANN- 

DAS was ich WILL.

Das ist so wie vorhin…. ich BÜCK mich- 

damit ich das Seil vom Bein lösen kann! 

Und dann….. werf ich- all das was mich belastet hinunter! 

SO schauts aus!

Ich bin mir nicht zu schade mich zu bücken! 

Ich bin mir zu schade….. MICH NICHT zu bücken! HA!

ALLES LIEBE und mögen deine Wünsche und Visionen ebenso verwirklicht werden! TU ES! ALLES was du WILLST! Denn…. alles was du willst!!!!!! kann nur groß werden! DAS IST ES! UND DANN IST ES!

 

Deine LOLA

 

HIER GEHTS ZUM YOUTUBE VORLESEVIDEO!