VERFLUCHTER FLUCH!

Download
VERFLUCHTER FLUCH
HIER LESE ICH DIR MEINEN EINRAG VOR! Danke, fürs zuhören!
Aufnahme läuft (17).m4a
MP3 Audio Datei 9.0 MB

VERFLUCHTER FLUCH!

Wenn man weiß, was man will, aber weiß, dass man es nicht hat…

 

HALLO! Und wieder bin ich es, LOLA!

Heute weiß ich so ziemlich viel über das, was ich nicht weiß, und darum nur DAS wissen kann.

Geradeaus…

ZACKIG. Keine Umwege. Beispiel:

Ich weiß, ich will eine Yacht. Ich weiß aber auch, dass ich weiß, dass ich keine hab. Also kann ich nur keine haben, weil ich ja das genau weiß. Obwohl ich weiß, dass ich eine will.

Ich will ich will im Lotto gewinnen, das weiß ich, aber gleichzeitig weiß ich, dass ich nicht im Lotto gewonnen habe. Und vielleicht genau darum?

Ich weiß ich will mich in meiner Haut wohl fühlen, aber ich fühle mich nicht wohl in ihr, das weiß ich denn das spüre ich ja. Und vielleicht spüre ich ja genau das, weil ich das ebenso weiß, wie die Tatsache, dass ich weiß ich will aber?

Hm. Verflucht. Verflucht, ja!

HÖCHSTPERSÖNLICH.

Und das ist der gefährlichste aller Fluche auf dieser wunderschönen Welt.

Ein Fluch, der nicht weggehen kann, weil er verflucht gefährlich aus der eigenen Werkstatt kommt. Ja aber was nun?

Wie entflucht man sich eigentlich? Gute Frage. Weil hat man sich erst mal selbst verflucht, hat man meistens auch prophylaktisch eine Entfluch- Zahlenkombination hinterlegt, die dem wahrsten Wahrsager nicht in die Sinne kommt und schon gar nicht einem selbst. Man hat dann eine Sperre selbst installiert die dir unmöglich ermöglicht, den Fluch rückgängig zu machen.

Phu. Bittere Pille.

Da kommen dann völlig unverwunderlich alle Sätze rein wie…. Achtung… BITTER!

Glück haben nur die anderen. Ich bin ein Pechvogel. Ich bin so fett. Ich bin so dumm. Ich finde keinen Partner. Ich verdiene zu wenig. Ich bin ein Versager. Ich bin nutzlos. Das Leben ist ungerecht. Die Welt ist schlecht.

Und hier ein Satz mit der fettesten, funkelreichsten Krone am Schädel: ICH HASSE MICH.

Na gratuliere. Gut gemacht. Hätte man das Studium „Unzufriedenheit“ mal inskriptionsfähig gemacht, hätten wir eine Überbevölkerung an Master und Doktoren. Und dann? Dann könnte man in null komma nix die Welt auslöschen, denn…. Wozu das alles?

Auslöschen ja! Auslöschen ist gut. Aber wie, löscht man eigentlich was aus, dass man nicht will, aber hat, weil man beides weiß…. Also erstens, das was man hat und zweitens das was man nicht hat.

Ich hab da grad eine Idee.

Vielleicht stimmt ja bloß die Reihenfolge nicht.

Was denkt man zuerst? Und GENAU das, hätt ich jetzt gern von euch.

Könnt ihr mir mal kurz mitteilen, was man zuerst denkt? Ich weiß es nämlich gerade nicht. Und würds aber gern wissen!

OH! HALT! DAS ist die Antwort!

Ich weiß es nicht, würds aber gern wissen.

Hm. HA! Spanend! Wenn ich zuerst wüsste was es ist, was ich will, und somit auch denke und im zweiten Kontext erst einbaue das ich es aber nicht hab, dann….

Mach ich die perfekte Bejahung dessen, was ich will. Ich kreiere dann eine Gleichung, die stimmt und AUFGEHT.

Beispiel:

Ich fühl mich fett. Ich will mich aber wohl fühlen…. Dann sag…

Ich würde mich so gerne wohlfühlen, aber ich fühle mich nicht wohl… denn , das wäre dann in der Zentrale- also deinem Kopf das:  Ich will mich wohlfühlen und fühle mich wohl.

Kapische? (Die Verneinung im zweiten Teil würde im Denkverlauf die positive Kraft als Anker setzen. In Hypnose kann man ruhig nicht und nein verwenden…. Das hab ich schon zig mal erleben dürfen, aber im Bewusstsein ist das ‚NICHT‘… so viel wie ein IST. Auch das hab ich schon zig mal erfühlen dürfen…. Also Bewusst… ACHTUNG! Zuerst…. Positiver Gedanke- das was ich will… und dann den Pustekuchen Schwachsinn dransetzen wenns schon sein muss…! SODALA! Beispiel…

Ich will gerne im Lotto gewinnen, und gewinne nie…. Ist dann ein : Ich will im Lotto gewinnen und gewinne. PUNKT. WIE man dann gewinnt…. Ist Ansichtssache des Universums. Gewinnen tut man dann aber. Kannst du mir folgen? Ein Lottogewinn kann auch ein Mensch sein, der dich so bereichert, dass du das ganze Geld nicht mehr im Kopf hast zu Beispiel… oder auch eine Streunerkatze die deine Kuschelbombe wird… kann ein LOTTO 6er sein! So vieles ist LOTTO JACKPOT!

ODER…

Sage ich… ich hätte so gerne eine wunderschöne Partnerschaft, es klappt aber nicht….. hieße dann… ich will eine wunderschöne Partnerschaft und es klappt.

Dann müsste man sich nur noch Zurücklehnen und warten… Denn es kommt…. Wie auch immer es kommt. Aber es kommt.

Warum? Weil es nicht anders geht. Dran bleiben muss man aber selbst…. Denn IMMER wenn im automatisierten Zustand die Reihenfolge verkehrt auftritt, muss man sich selbst zwicken und die Hirneratterei beenden indem man damit aufhört zu rattern was … MAN WILL! Und wenn es ewig dauert, und man sich mit : Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen… rausholen muss wie ein Mantra. Mantra ist Mantra und auch das… kann man in Schleife denken.

Ich probiers jetzt mal…. Denn ich bin tatsächlich gerade da, wo es grünt so grün! Und ich hab einen Film rennen im Kopf der mich irritiert…. Von all dem GRÜN ablenkt obwohl es fluoreszierend megagrünt, dass ich jetzt nicht mehr hinsehe und mir denke: WOW ES GRÜNT sondern… WOW es grünt und ich bin mitten drin. Einen Jackpot der Superlative hab ich. JETZT. Und JETZT ist ohnehin, IMMER DAS, was zählt. Denn nur JETZT – IST. Es IST.

 

Alles Liebe, und erinnere dich…. Du bist bereits da wo du sein willst…. Alles was gerade ist, denkst du… und somit ist es. Denk einfach mal neu und gib dem Neuen Zeit zu erwachen, denn auch für das Neue ist es neu…. Das du so denkst! Es darf verwundert sein, aber es wird sich zeigen. VERSPROCHEN!

 

Fühl dich geknuddelt.

 

DEINE LOLA 😊