LOLASOPHISCHE WEIHNACHTEN!

HAPPY LOLASOPHISCHE WEIHNACHTEN!

HAPPY 24.12!

 

Es ist wieder soweit! Der Christbaum steht im Wohnzimmer und es wird fein gekocht!

Das MUSS und kann nur Weihnachten sein!

Ich wünsch euch lolasophische Weihnachten. Was soviel bedeutet wie,  mögen sie -wie Sinn und Zweck des Festes festhält- losgelassen friedlich und schön sein!

 

Immer wieder hör ich… das eh keiner in Stimmung ist, das dieses Familien-alle sind happy- Getue nervt oder das Weihnachten stressig ist und man schon froh ist, wenn die besinnliche Zeit vorüber ist, damit es dann endlich wieder ruhiger wird.

Und jedes Jahr dasselbe… ist auch ein gängiger Spruch der Weihnachten gern die Chance wunderschön zu werden gleich mal unwahrscheinlicher werden lässt.

Ich hab ein paar lolasophische Tipps für Weihnachten- falls ihr neuen Wind braucht für ein lustiges Fest- fernab, des traditionellen “Biegen wir es halt runter das heuchlerische Stille Nacht heilige Nacht Gesudere” 

dann kann ich LOLASOPHISCHE WEIHNACHTEN EMPFEHLEN!

 

Wie würde man lolasophisch Weihnachten feiern?

Also das wär dann so….

Morgens würde man mit einem Spaziergang starten- so wie man jeden Morgen starten sollte … um den Sonnenaufgang abzuholen. 

Am besten mit stark tanz-anregender Musik natürlich. 

Es gibt nichts besseres, als morgens die Sonne mit einem Moonwalk zu empfangen.

 

Anschließend fänd ich eine Kuchen-backe-session recht cool oder einfacher, schneller…. Pfannkuchen! Mmmmmm…... 

Dabei “It’s in his Kiss” von Cher hören und möglichst viel Saustall machen mit Mehl und allem was eben zum Backen gebraucht wird. 

Ganz schön ist noch, möglichst falsch mit zu singen und den Kuchen so kreativ wie möglich formen und gestalten- das ist ja wohl klar.

 

Dann frühstücken- oder viel besser brunchen. Laaaaaaange und gemütlich brunchen. Dabei kann man Pfannkuchen und Kuchen gleich einfließen lassen…. warm, süß und einfach verflucht gut. Das kann man dann auch ausnahmsweise mal  amerikanisch bei Mary Poppins oder Tschitti Tschitti Peng Peng machen…. aslo vor dem Fernseher. Solange hochwertiges läuft…. ist das schon okay so an Weihnachten :-)

Mittags eine geruhsame Auszeit - sehr empfehlenswert ist, mit der Katze am Bauch einzuschlafen. Das wärmt so herrlich und brummt so schön. Achtung- nur empfehlenswert - wenn die Katze will! Wichtig! haha….

Nachmittags dann Kaffee, Tee, Kakao mit Milchschaum und Zimt Topping oder Goldene Milch mit Kuchen- falls noch was vom Brunch übrig ist. Ansonsten…. Pfannkuchen ist schnell reproduziert!

Und wenn es dann dämmert draußen... 

dann schnappt man sich den größen Rucksack den man finden kann. Befüllt ihn mit allem dekorierbaren Hab und Gut. Hat man original Weihnachtsschmuck- super! 

Hat man keinen- tuts auch der Osterschmuck oder die Geburtstagsgirlande… egal was…. es geht auch alles was bunt ist einfach….. bunte Servietten kann man super zu Blumen gestalten auch ein bunter Schal oder ein bunter Gürtel geht. Da kann man SEHR kreativ werden! 

Was noch unbedingt im Rucksack sein muss…. was warmes zum trinken und Taschenlampen. 

Ja und dann ab an die frische Luft. 

Raus aus dem Haus und rein in den bunten Wald! 

Einen Baum aussuchen und losdekorieren was das Zeug hält. 

Umso bunter umso besser! Und wenn er fertig ist…. der Weihnachtsbaum… dann beleuchtet man ihn mittels Taschenlampen. Nun kann man dann staunen und genießen...

Das warme Getränk schnappen…. “HACH...wie schön….” sagen und was cooles singen…. wenn man mag…. Mmmmbob zb. 

Weil…. oh Tannenbaum und oh wie grün blätter… blabla…”. das wird er ja wohl eh schon längst wissen der Baum…. erzählt ihm mal was anderes. Das freut ihn bestimmt! 

Jede Pfauenfrau heißt Gertrud” von Ludger Edelkotter ist auch ein toller Song oder total klasse der da: SUPERKALEFRAGELISTIKEXPIALIGETISCH…. nur so als Inspiration jetzt…. :-)

 

Und dann… wenn man ausgetrunken hat, viel gelacht hat und möglichst viele unpassende Songs geträllert hat…. kann man den Baum wieder sanft entschmücken, 

sich bei ihm bedanken, dass er den Spaß mitgemacht hat, 

und nach hause…. gehen oder torkeln. 

Dann was leckeres - schnelles einfaches kochen- genießen und den Abend ausklingen lassen. 

Hach…. herrlich…. lolasophische Weihnachten sind was wunderschönes….

Und das beste dran…. 

es braucht keine Geschenke! 

Die Zeit, die man investiert um zusammen zu laufen, kochen, backen, schmücken, singen usw… ist das Geschenkt. Es ist so viel wert, dass es unbezahlbar ist. WOW. Also das ist mal ein wahres Geschenk, nicht wahr? :-) <3 

 

In diesem Sinne! Ein außergewöhnliches Fest euch allen! Möge es mit euren Liebsten verbracht sein und viele schöne Momente bringen!

 

Ich sende euch viele LOLAVIBES für den schönen Tag!

Ich freu mich schon total auf den Tag, denn mich zieht es heute an einen besonderen Ort. Nämlich den Pferdegnadenhof Edelweiss der erschaffen und realisiert wurde von dem unglaublich edlen Emanuel Wenk. Ich kenne Emanuel seit 2012- so viel Liebe zu seiner Leidenschaft- den Tieren, habe ich selten erlebt. Und so gern unterstütze ich diese Mission- sie ist einfach großartig! Und genau da fahr ich heute hin! Wie schön! Denen helfen, die sich nicht selbst helfen können weil sie dem Urteil der Menschen ausgeliefert sind… ist mir heute an Weihnachten ein sehr passender Ort um zur Ruhe zu kommen. Ich kann übrigens jedem dringend empfehlen, sich dieses Meisterwerk- den Gnadenhof anzusehen! Wochenends gibts ein umwerfend cooles veganes Buffet! Schaut euch das an! Unglaublich lecker und jedes mal ein Hochgenuss!

Tja und morgen gibts dann bei uns unser Familienweihnachten- wir werden Schrottwichteln. Auch da gibts keine Geschenke. Schrottwichteln is was einzigartiges. Wir verpacken einfach Dinge die wir nicht mehr brauchen oder wollen und per Zufallsprinzip teilen wir die Schätze dann aus. Das macht immer unfassbar viel Spaß und ich bin schon neugierig welch unliebsame Gegenstände ich abstauben werde! So…. also dann…. LOS! Auf in den Tag mit vielen frohen Botschaften!

 

LOVELOVE… BLINGBLING 

 

Alles LIEBE, LOLA :-)

 

PS: ein DANKE an mein super Superhirn Karin- die mir diese wundervolle Idee des nachhaltigen Weihnachtsbaumes geschenkt hat! DANKE! Unglaublich weises Superhirn! :-)